Jun.-Prof. Dr. Christiana Schallhorn                                                                                                                            


Name Raum Telefon e-Mail Sprechstunde
Christiana Schallhorn
01- 136
06131-39-27283
christiana.schallhorn -@- uni-mainz.de nach Vereinbarung

Christiana Schallhorn ist seit Oktober 2019 Juniorprofessorin für Sportsoziologie am Institut für Sportwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Vorher arbeitete sie von 2012 bis 2019 an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und promovierte 2016 zur Darstellung Brasiliens in den Medien während der Fußball-WM und der Wahrnehmung des Landes bei WM-Zuschauern in Deutschland. Sie studierte Medien und Kommunikation an der Universität Augsburg und Sevilla.

Ihre Forschungsschwerpunkte liegen vor allem im Kontext der Medienberichterstattung, Rezeption und Wirkung von Sportgroßereignissen und deren gesellschaftliche Bedeutung.

Christiana Schallhorn ist Sprecherin der Fachgruppe Mediensport und Sportkommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) sowie Chefredakteurin und Mit-Herausgeberin des Journals für Sportkommunikation und Mediensport.


Publikationen

Monografien und Herausgeberbände

Schramm, H., Schallhorn, C., Ihle, H. & Nieland, J.-U. (Hrsg.) (2018). Großer Sport, große Show, große Wirkung? Empirische Analysen zu Olympischen Spielen und Fußballgroßereignissen. Köln: Herbert von Halem Verlag.

Schallhorn, C. (2017). Kultivierung durch Sportgroßereignisse. Zum Einfluss der Medienberichterstattung über die Fußballweltmeisterschaft 2014 auf die Wahrnehmung des Gastgeberlandes Brasilien. Köln: Herbert von Halem Verlag.

 
Beiträge in Fachzeitschriften

Schallhorn, C. & Häußinger, K. (2019). Putin, Wodka und Politik. Zum Einfluss der Mediennutzung während der Fußball-WM 2018 auf die Wahrnehmung des Gastgebers Russland. Medien und Kommunikationswissenschaft, 67, 277-293.

Schallhorn, C. (2019). “The Land of Football”: An Analysis of Media Coverage of the 2014 FIFA World Cup and its Effects on People’s Perceptions of Brazil. International Journal of Intercultural Relations, 72, 25-35. DOI: 10.1016/j.ijintrel.2019.06.002.

Schallhorn, C. (2019). Samba, Sun, and Social Issues: How the 2014 FIFA World Cup and the 2016 Rio Olympics Changed Perceptions of Germans about Brazil. International Review for the Sociology of Sport. Online first: DOI: 10.1177/1012690218822994.

Liebers, N., Breves, P., Schallhorn, C. & Schramm, H. (2019). Fluency in Commercial Breaks: The Impact of Repetition and Conceptual Priming on Brand Memory, Evaluation, and Behavioral Intentions. Journal of Promotion Management, 25, 783-798.

Schallhorn, C., Kirchknopf, L., Kareta, N. & Schnellbacher, C. (2019). Zur Wirkung von Umweltberichterstattung auf umweltfreundliche Verhaltensweisen. Ein Experiment am Beispiel der Mikroplastik. Zeitschrift Umweltpsychologie, 23, 151-169.

Schallhorn, C., Knoll, J. & Schramm, H. (2017). “Girls Just Want to Have Fun?” Sex Differences in Motives of Watching the FIFA World Cup and the UEFA European Championship. Sport in Society, 20, 1118-1133.

Schallhorn, C. & Hempel, A. (2017). Media Coverage of Thomas Hitzlsperger’s Coming-out in German Newspapers. Journalism Studies, 18, 1187-1205.

Schallhorn, C. & Beck, C. (2017). „Unsere Jungs“ bei der EM. Eine ländervergleichende Studie zur Fotoberichterstattung bei der Fußballeuropameisterschaft 2016. Journal für Sportkommunikation und Mediensport, 2, 138-150.

Brown, K. A., Billings, A. C., Schallhorn, C., Schramm, H., & Devlin, N. A. (2016). Power within the Olympic Rings? Nationalism, Olympic Media Consumption, and Comparative Cases in Germany and the USA. Journal of International Communication, 22, 143-169.

Knoll, J., Schramm, H., Schallhorn, C. & Wynistorf, S. (2015). Good guy vs. bad guy – The influence of parasocial interactions with media characters on brand placement effects. International Journal of Advertising: The Review of Marketing Communications, 34, 720-743.

Schallhorn, C. & Schramm, H. (2014). A men's world? – Die Rezeption der Fußballeuropameisterschaft 2012 im Fernsehen: Intensität und Entwicklung der Rezeptionsmotive von Frauen und Männern im Turnierverlauf. Sport und Gesellschaft – Sport and Society, 11, 34-51.

Knoll, J., Schramm, H., & Schallhorn, C. (2014). Mood Effects of Televised Sports Events. The Impact of Televised FIFA World Cups on Viewer’s Mood and Judgments. Communication & Sport, 2, 242–260.

Schallhorn, C. (2013). Der Einfluss von Fernsehübertragungen von Mega-Events auf die Wahrnehmung des Gastgeberlandes. Eine Studie am Beispiel des Eurovision Song Contests in Aserbaidschan. Studies in Communication | Media, 2, 497-523.

 

Beiträge in Sammelbänden

Schallhorn, C. (2020). Imagebildung durch Sportgroßereignisse. In: R. Streppelhoff & A. Pohlmann (Hrsg.), Sportgroßveranstaltungen in Deutschland, Band 1: Bewegende Momente (S. 46-59). In Druck.

Schallhorn, C. (2018). Zwischen Karneval und Korruption: Wie die Rezeption der Fußballweltmeisterschaft 2014 und der Olympischen Spiele 2016 in Brasilien die Wahrnehmung des Gastgeberlandes beeinflusst. In: H. Schramm, C. Schallhorn, H. Ihle & J.-U. Nieland (Hrsg.), Großer Sport, große Show, große Wirkung? Empirische Analysen zu Olympischen Spielen und Fußballgroßereignissen (S. 74-97). Köln: Herbert von Halem.

Schallhorn, C.; Nieland, J.-U.; Ihle, H. & Schramm, H. (2018). Vorwort. In: H. Schramm, C. Schallhorn, H. Ihle & J-U. Nieland (Hrsg.), Großer Sport, große Show, große Wirkung? Empirische Analysen zu Olympischen Spielen und Fußballgroßereignissen (S. 9-17). Köln: Herbert von Halem.

Schallhorn, C. & Hempel, A. (2016). Coming-Out im Profifußball = Eigentor? In P. Werner, L. Rinsdorf, T. Pleil & K.-D. Altmeppen (Hrsg.), Verantwortung – Gerechtigkeit – Öffentlichkeit. Normative Perspektiven auf Kommunikation (S. 157-169). Konstanz, München: UVK.

Schallhorn, C., Knoll, J. & Schramm, H. (2014). Die Bedeutung der parasozialen Interaktion (PSI) für die Wirkung von Product Placements auf Erwachsene. In H. Schramm & J. Knoll (Hrsg.), Innovation der Persuasion. Die Qualität der Werbe- und Markenkommunikation in neuen Medienwelten (S. 16-33). Köln: Herbert von Halem Verlag.


Vorträge der letzten 4 Jahre

Schallhorn, C. (2020, Januar). Starke Frauen – starke Wirkung? Eine Panelstudie zur Wirkung der Serienrezeption mit „starken Frauen“. Vortrag auf der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung, 23.-25.01.2020, Würzburg.

Häußinger, K., & Schallhorn, C. (2019, September). Spielt sich Russland ins Herz der Zuschauer? Wie das Schauen von Sportsendungen zur WM 2018 die Wahrnehmung Russlands beeinflusst. Vortrag auf der 2. Jahrestagung der Fachgruppe Mediensport und Sportkommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), 25.-27.09.2019, Leipzig.

Schallhorn, C. & Häußinger, K. (2019, Mai). The influence of media use during the 2018 FIFA World Cup on Russia’s image. Vortrag auf der 69. Jahrestagung der International Communication Association (ICA), 24.-28.05.2019, Washington DC, USA

Schallhorn, C. (2018, September). Putins Spiele reloaded? Vortrag auf der 1. Jahrestagung der Fachgruppe Mediensport und Sportkommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), 26.-28.09.2018, Salzburg.

Schallhorn, C. (2018, Mai). Viewers’ perceptions of Brazil after the 2014 FIFA World Cup and the 2016 Rio Olympics. Vortrag auf der 68. Jahrestagung der International Communication Association (ICA), 24.-28.05.2018, Prag, Tschechien.

Schallhorn, C. (2018, Mai). Keynote zur Veranstaltung Bunter, lauter, teurer: Sportveranstaltungen im großen Stil im Rahmen der Kölner Mediengespräche. 17.05.2018, Köln.

Schallhorn, C. (2018, Mai). Schlüsselereignisse – „you-know-it-when-you-see-it phenomena”? Vortrag auf der 63. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), 09.-11.05.2018, Mannheim.

Schallhorn, C. (2018, Januar). Wie Sportgroßereignisse die Wahrnehmung von Gastgeberländern beeinflussen. Eine dreiwellige Panelbefragung zu Vorstellungen über Brasilien. Vortrag auf der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung, 25.-27.01.2018, Hohenheim.

Schallhorn, C., Neeb, A.-K. & Schramm, H. (2017, September). Oops, she did it again: Die Wirkung von Image-Repair-Strategien bei Skandalen prominenter Sport-Testimonials. Vortrag auf der 3. Jahrestagung der Ad-hoc-Gruppe Mediensport und Sportkommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), 25.-26.09.2017, Hamburg.

Schramm, H. & Schallhorn, C. (2017, September). Kultivierung von Vorstellungen und Einstellungen zu Sportarten und konkurrierenden Nationen als Folge der Berichterstattung über die Olympischen Winterspiele. Vortrag auf der 3. Jahrestagung der Ad-hoc-Gruppe Mediensport und Sportkommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), 25.-26.09.2017, Hamburg.

Schallhorn, C. (2017, Mai). A Cultivation Study on Constructing Reality of Foreign Countries. Vortrag auf der 67. Jahrestagung der International Communication Association (ICA), 25.-29.05.2017, San Diego, USA.

Breves, P., Liebers, N., Schallhorn, C., & Schramm, H. (2017, Mai). Fluency in commercial breaks. The impact of repetition and conceptual priming on advertising effectiveness. Vortrag auf der 67. Jahrestagung der International Communication Association (ICA), 25.-29.05.2017, San Diego, USA.

Liebers, N., Breves, P., Schallhorn, C. & Schramm, H. (2017, Januar). Fluency im Werbeblock. Einfluss von Wiederholung und Conceptual Priming auf Erinnerung, Bewertung und Verhaltensintention. Vortrag auf der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe „Rezeptions- und Wirkungsforschung“, 26.-28.1.2017, Erfurt.

Schallhorn, C. (2016, September). Zum Einfluss der Berichterstattung über Brasilien während der Fußball-WM 2014 auf die Wahrnehmung des Gastgeberlandes. Vortrag auf der Jahrestagung der Ad-hoc-Gruppe Mediensport und Sportkommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), 28.-30.09.2016, Würzburg.

Schallhorn, C. & Beck, C. (2016, September). „Wir und die anderen.“ Eine ländervergleichende Studie zur Berichterstattung über die Fußballeuropameisterschaft 2016. Vortrag auf der Jahrestagung der Ad-hoc-Gruppe Mediensport und Sportkommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), 28.-30.09.2016, Würzburg.

Schallhorn, C., Knoll, J., & Schramm, H. (2016, Juni). A Longitudinal Study of Watching Televised Mega-Sporting Events: Motives of Women and Men. Vortrag auf der 66. Jahrestagung der International Communication Association (ICA), 9.-13.06.2016, Fukuoka, Japan.