AktuellTeam | Lehre | ForschungSuche | Kontakt | Facebook Logo
 





Sprechstunden:
sind aktuell nur per Telefon oder online möglich

Prof. Dr. H. Preuß: nach Vereinbarung

JProf. Dr. C. Schallhorn: nach Vereinbarung

Prof. Dr. T. Könecke: nach Vereinbarung per E-Mail

Dr. M. Mauritz: Do 10-11 Uhr

A. Runkel: Di 14-15 Uhr

Dr. M. Schubert: nach Vereinbarung per E-Mail

Dr. N. Schütte: nach Vereinbarung per E-Mail

F. Wagner: Mi 10-11 Uhr - telefonisch

M. Weitzmann: nach Vereinbarung

22.03.2021
DOSB-Vereinsmanager C- und B-Lizenz für M.Sc. Absolventen*innen
Bild
Die Absolventen*innen des Master of Science Studiengangs „Internationales Sportmanagement“ bekommen nach Antrag die DOSB-Vereinsmanager C- und B-Lizenz vom Sportbund Pfalz, Sportbund Rheinland und Sportbund Rheinhessen ausgestellt.
Auf Initiative von Prof. Dr. Holger Preuß wird dies durch die einschlägigen Lehrveranstaltungen (wie Organisation des Sports, Sportsysteme und Regulierung, Projektmanagement, strategisches Management oder Personalführung) hinsichtlich Vereins- und Verbandsführung nun möglich. Ein besonderer Dank gilt der Abteilungsleiterin für Sportentwicklung des Landessportbund Rheinland-Pfalz e.V., die das Vorhaben tatkräftig unterstützt und letztlich umgesetzt hat. Das entsprechende Antragsformular finden alle Absolventen*innen des M.Sc. „Internationales Sportmanagement“ unter https://sport.uni-mainz.de/profil-c-m-sc/
Wir wünschen viel Erfolg bei allen weiteren Bestrebungen.

22.03.2021
Innsbrucker Sportökonomie- und -management Symposium
grafik
Am Donnerstag, den 4.03.2021, fand zum 10ten mal das Innsbrucker Sportökonomie und -management Symposium statt. Nachdem es letztes Jahr aufgrund der Covid 19 Krise ausfallen musste, konnte es dieses Jahr wenigstens online abgehalten werden. Es ist eine bewährte Kooperation zwischen den Sportinstituten der LFU Innsbruck und der JGU Mainz. Viele Mitarbeiter der Abteilung tragen Ergebnisse ihrer Forschungsarbeiten vor:
  • Holger Preuß: Challenging the Oxford Study on Olympic Cost Overruns – a replication
  • Christiana Schallhorn: Sport Social Media. Wieso, weshalb, warum … Sportfans soziale Medien nutzen
  • Fabio Wagner & Thomas Könecke: Competitive Intensity in Europas ‚Big-Five‘ Fußball-Ligen
  • Maike Weitzmann: COCO-Framework – Ursachen für Kostenüberschreitungen bei Olympiastadien
  • Norbert Schütte: Im inhaltsanalytischen Rückspiegel: Das Innsbrucker Sportökonomie- und Managementsymposium 
Ein Abstract Band zum Symposium ist unter diesem  Link abrufbar.

Ausgerichtet wird das Symposium von Prof. Dr. Holger Preuß (JGU Mainz, GER) und Prof. Dr. Martin Schnitzer (LFU Innsbruck, AUT).
Organisiert wird es von Thomas Schwarzbauer (LFU Innsbruck, AUT) und von Dr. Norbert Schütte (JGU Mainz, GER).  
Kongresse

Medien- und Pressestimmen
Sportökonomie und Sportsoziologie

Aktuelle Publikationen

Wagner, F., Preuss, H. & Könecke, T. (2020). Measuring competitive intensity in sports leagues. Sport, Business and Management: An international journal. doi.org/10.1108/SBM-10-2019-0090

Renz, M. (2020). Internationaler Wettbewerb europäischer Fußballligen. Preuss, H., Kurscheidt, M. (Hrsg.). SpringerGabler Verlag.

Preuß, H., Königstorfer, J. & Dannewald, T. (2020). Contingent Valuation Measurement for staging the Olympic Games: The failed bid to host the 2018 Winter Games in Munich. Festschrift für Herbert Woratschek. Im Druck.


Preuß, H., Scheu, A. & Weitzmann, M. (2020). Referendums at Olympic Games. In D. Chatziefstathiou, B. Seguin & B. Majumdar (Eds.). Handbook on the Olympic and Paralympic Games, Routledge. Im Druck.

Preuss, H., Scheu, A. & Weitzmann, M. (2020). Zur SItuation Olympischer Spiele in Deutschland. In R. Streppelhoff & A. Pohlmann (Hrsg.), Sportgroßveranstaltungen in Deutschland (S. 18-33). Bonn: Bundesinsitut für Sportwissenschaft.

Schallhorn, Ch. (2020). Internationale Imagebildung durch Sportgroßereignisse. n R. Streppelhoff & A. Pohlmann (Hrsg.), Sportgroßveranstaltungen in Deutschland (S. 46-55). Bonn: Bundesinsitut für Sportwissenschaft.

19.03
.2021
Der Forschungsbericht 2020 ist nun online!
grafik




Der  neue Forschungsbericht 2020 ist jetzt online,
abrufbar unter folgendem Link

Viel Spaß beim Lesen!

       

11.11.2020
During this quest lecture series we will discuss ethical issues in international
Sportmanagement with TOP experts from the field.
Students are welcome to attend after registration at mahrenho@uni-mainz.de.

laksjdf



03.09.2020
Buchbeitrag in Sammelband "Das Phänomen E-Sport" erschienen
Der Herausgeberband von Prof. Annette Hofmann beleuchtet das Thema E-Sport aus unterschiedlichen sportwissenschaftlichen Disziplinen.
Die Autoren Dr. Gerald Fritz, Jonas Raltschitsch und Dr. Mathias Schubert beteiligten sich hieran mit ihrem Beitrag "Gründung einer E-Sport-Abteilung im organisierten Breitensport in Deutschland".


28.04
.2020

Ethical Challenges of Sport Governance After Covid-19
Heute fand das erste internationale Webinar mit unseren
Studierenden von MAISI und internationalen Sportmanagement
statt. Das Thema Corona & Sport ist hoch aktuell und das
hochrangig besetzte Webinar mit Horst Lichtner (General
Secretary of ILLHF), Prof. M. Maduro (former Chairmen of FIFA
governance committee), Jens S. Andersen (Director Play the
Game), Prof. M. Mcnamee (Sport Ethics Professor in Leuven and
Swansea), Paulina Tomzcyk (General Secretary of EU Athletes).
Die Diskussionen und Vorträge waren extrem interessant und
haben die immensen Auswirkungen von COVID-19 auf den Sport
gezeigt. Link
Oberseminar Sportjournalismus zu Gast im ZDF
Copyright © 2008 - 2021 | Holger Preuß