Prof. Dr. Holger Preuß :: Johannes Gutenberg-Universität Mainz
   AktuellTeam | Lehre | ForschungSuche | Kontakt

 

Prof. Dr. Holger Preuß :: Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Lehre
Sportökonomie
Sportökonomie Vorlesungen
Sportökonomie Seminare
Fallstudienwettbewerb
Intl. Case Study Competition
Sportsoziologie
Sportsoziologie Vorlesungen
Sportsoziologie Seminare
Sportsoziologie Examen
Sportgeschichte
Sportgeschichte Vorlesungen
Sportgeschichte Seminare
Sportgeschichte Examen
Sonstiges
Qualitative FM
Sportwissenschaftliches
Arbeiten
Praktikum im Master of
Science Int.Sportmanagement 
Kolloquium Doktoranten &
Master of  Science
Kolloquium
Abschlussarbeiten
MESGO
SSP Sportökonomie
Abschlussarbeiten
   Gastvorträge
Erasmus

 

Allgemeine Informationen zur Lehre

Willkommen auf der Seite zur Lehre im Fachgebiet Sportökonomie & Sportsoziologie. Hier finden Sie Informationen zu den verschiedenen Veranstaltungen, aber auch zum Studienschwerpunkt und Organisation von Lehrveranstaltungen, Prüfungen und Hausarbeiten.

Prüfungen
Die Prüfungstermine für studienbegleitende Prüfungen finden Sie in JOGUSTINE.

Diplom  - Examen
Schwerpunktsklausur Sportökonomie:
schriftliche Prüfungen in Sportökonomie nimmt Prof. Dr. Preuß ab. 
Sportsoziologie:
mündliche  Prüfungen in Sportsoziologie nehmen Prof. Dr. Preuß und Dr. Schütte (Anforderungen Schütte siehe  Link) ab. 
Sportgeschichte:
mündliche Prüfungen in Sportgeschichte nimmt Dr. Schütte ab. 

Lehramt  - Staatsexamen
Sportsoziologie:
mündliche und schriftliche Prüfungen in Sportsoziologie nehmen Prof. Dr. Preuß und Dr. Schütte (Anforderungen Schütte siehe  Link) ab. 
Sportgeschichte:
mündliche und schriftliche Prüfungen in Sportgeschichte nimmt Dr. Schütte ab.

Wirtschaftspädagogik - Staatsexamen
Sportsoziologie:
mündliche und schriftliche Prüfungen in Sportsoziologie nehmen Prof. Dr. Preuß und Dr. Schütte (Anforderungen Schütte siehe  Link) ab. 
Sportgeschichte:
mündliche und schriftliche Prüfungen in Sportgeschichte nimmt Dr. Schütte ab.

Magister  - Examen

Sportökonomie,  Sportsoziologie, Sportgeschichte:
schriftliche und mündliche Prüfungen nimmt Prof. Dr. Preuß ab.

Seminararbeiten/
Abschlussarbeiten

Hinweise für Studierende - Leitfaden Examensklausuren Sportsoziologie
Hinweise für Studierende - Leitfaden Exposés
Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens - Leitfaden für wissenschaftliche Arbeiten
Bewertungsbogen Bachelorarbeit

Betreuung von Abschlussarbeiten:
Wir freuen uns grundsätzlich über jeden Studierenden, der sich für eine Abschlussarbeit an unserem Arbeitsbereich interessiert. Leider kann jedoch - trotz großer Anstrengungen unserer Mitarbeiter - nicht garantiert werden, dass eine Betreuung übernommen werden kann.

Regelung für alle Abschlussarbeiten:
Interessierte Kandidaten müssen daher zwingend das Kolloquium des Fachgebiets besuchen, welches jedes Semester begleitend zum bzw. vorbereitend auf das Schreiben der Bachelor-Arbeit und die zugehörige mündliche Prüfung angeboten wird. Im Verlauf des Kolloquiums werden die im betreffenden Semester noch zu vergebenden Betreuungsplätze für Abschlussarbeiten an diejenigen Studenten verlost, die erfolgreich die  Übungen absolviert haben, welche im Kolloquium in Vorbereitung auf das Erstellen der Arbeiten angeboten werden. - Kandidaten, denen ein Betreuungsplatz zugelost wurde, können garantiert nach dem erfolgreichen Abschluss des Kolloquiums an unserem Fachgebiet betreut werden.
Die Abschlussarbeit und die ggf. dazugehörige mündliche Prüfung können somit i. d. R. noch im Semester des Kolloquiums abgeschlossen werden, da sich das Kolloquium nur über die ersten Vorlesungswochen erstreckt.  
Gastreferenten Gastvorträge am Institut für Sportwissenschaft
sonstige Downloads
Sprechstundentipps
Liste abgeschlossener Praktika (2009)
Artikel zum Problem der zunehmenden Plagiate
Artikel "Im Studium fürs Leben lernen: Zuhören"
ERASMUS (Incoming) Informationen zur Prüfungsteilnahme für ERASMUS-Studenten (Incoming)
(English version underneath)


ERASMUS-Studierende, die eine Prüfungsleistung ablegen möchten, nehmen regulär an der Prüfung der jeweiligen Veranstaltung teil. Wird diese nicht bestanden, kann in begründeten Ausnahmefällen u. s. Ausnahmeregelung herangezogen werden. – Ein Recht auf die Anwendung der Regelung besteht nicht!

Vorabinformation:
Nachstehende Regelung stellt eine Ausnahmeregelung dar. Ob diese angewendet werden kann, ist fallbezogen vom Prüfungsverantwortlichen zu entscheiden. Grundsätzlich ist dies nur in begründeten Ausnahmenfällen und nur dann möglich, wenn entsprechende Prüfungskapazitäten vorhanden sind.

Die Regelung lautet:
Wird eine reguläre Prüfung von einem ERASMUS-Studierenden nicht bestanden, kann in begründeten Ausnahmefällen durch den Leiter der Veranstaltung geprüft werden, ob das Nichtbestehen nahezu ausschließlich auf Sprachschwierigkeiten zurückzuführen war. Sollte dem so sein, kann ggf. beschlossen werden, dass eine Nachholprüfung in Form einer Hausarbeit oder mündlichen Prüfung angeboten wird. – Wird die Nachholprüfung ebenfalls nicht bestanden, wird keine weitere Möglichkeit zur Nachholung eingeräumt.

Information for ERASMUS-students (Incoming) participating in regular exams

ERASMUS-students who want to pass an exam have to participate in the regular examination of the course. If the requirements are not met, the following procedure may be applicable in special circumstances. – No general right exists for the application of the following procedure!

General information:
The following procedure constitutes an exemption. If this exemption is applicable has to be decided by the person responsible for the respective exam. This is generally only possible if special circumstances exist and if sufficient capacities for an additional examination could be supplied.

The procedure is as follows:
If an ERASMUS-student unsuccessfully participates in an exam, the person responsible for the exam – in special cases – may check if this was almost only due to language problems. In case this is so, it may be decided that a further test will be conducted either as written assignment or oral exam. – If this further test is not passed successfully, no further opportunity to repeat the exam will be offered.  
Hinweise zum Praktikum im Master of Science Sportwissenschaft - Internationales SportmanagementModulprüfung M6
Vorgehen, um das Modul 6 zu bestehen
  1. Das Praktikumskolloquium besteht aus Veranstaltungszeiten von 14 mal 45 Minuten. Sie werden auf einem Laufzettel protokolliert. Anrechenbare Veranstaltungen sind alle, die mit Vorträgen von Praktikern zu tun haben, die über ihr Berufsfeld berichten und von Ihrer Arbeit. Dies können ausgewählte Gastvorträge im M.Sc. & Doktorandenkolloquium von Prof. Preuß sein, Kamingespräche oder Beachtalks, eine Exkursion zu Praktikern oder auch Vorträge bei Herrn Kebernik (B.A. Berufsfelderfahrung, siehe Ausghang). Die Veranstaltung darf nicht gleichzeitig eine Pflichtveranstaltung für Sie sein.  
  2. Laden Sie dieses Formular vom Studienbüro herunter: Link 
  3. Wenn Sie einen Praktikumsplatz gefunden haben, bitte bei Dr. Schütte im heruntergeladenen Formular genehmigen lassen. 
  4. Lassen Sie sich das Praktikum am Ende im heruntergeladenen Formular bescheinigen. 
  5. Schreiben Sie einen Praktikumsbericht (Umfang 6-9 Seiten).
  6. Stellen Sie die Unterlagen in einer Mappe zusammen: 1. Praktikums Formular mit den Bescheinigungen, 2. Praktikumsbericht und 3. der Laufzettel mit den Aktivitäten. 
  7. Melden Sie sich  in Jogustine für die Modulprüfung erst an, wenn Sie alle Unterlagen zusammen haben
  8. Geben Sie alle Unterlagen bei Frau Mörsdorf im Sekretariat Preuß ab. 
  9. Nach interner positiver Überprüfung der Unterlagen wird dann in Jogustine das Bestanden freigeschaltet. Sollte etwas nicht in Ordnung sein, werden Sie informiert.

Die Scheinausgabe, Abgabe von Seminararbeiten und Praktikumsberichten erfolgt im Sekretariat:
Raum Telefon e-Mail Sprechstunde
Bau Q 02_111 +49 6131 39-20149 mmoersdo -@- uni-mainz.de
tgl. 9-11 Uhr
footer.ssi
Copyright © 2008 - 2016 | Holger Preuß